Meridian-Stretching

Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) fließt unsere Lebensenergie auf zwölf Leitbahnen (Meridianen) durch unseren Körper. Laut TCM kann hinter einer Krankheit der entlang eines Meridians blockierte Energiefluß stecken. Das gilt auch bei Energiemangel (z. B. Müdigkeit, Leistungsschwäche). Das Meridian-Stretching kann Ihnen helfen, Energieblockaden zu beseitigen oder ihnen vorzubeugen. Demnach ist jede Krankheit und auch jedes Gefühl mit dem Energiezustand Ihrer fünf lebenswichtigen Organe verbunden: Niere, Leber, Herz, Milz und Lunge.

Die Meridian-Übungen oder das Meridian-Stretching sind eine gute Möglichkeit, sanft etwas für Ihre Gesundheit zu tun. Die Behandlung basiert auf Dehnübungen mit denen Sie gezielt Ihren Energiefluß in den Meridianen und den zugeordneten Organen und dadurch in Ihren gesamten Körper und Geist stimulieren und harmonisieren. Dafür ist die richtige Atemtechnik eine unverzichtbare Voraussetzung. Das Meridian-Stretching stammt ursprünglich von Shizuto Masunaga, einem Psychologen und Shiatsu-Meister. Nicht von ungefähr haben die dargestellten Übungen etwas Meditiatives, wenn sie korrekt (langsam und achtsam) praktiziert werden. Mit zunehmender Übung wird die Ausführung leichter. Ich empfehle diese Anwendung mindestens einmal pro Woche für einen guten Erfolg

 

Preis: 25.- € (30 Minuten) - 5er Karte 99.- € - 10er Karte 180.- €